EPP: Kompetenz im Paddelsport

Der European Paddle Level (EPP) ist ein europaweites einheitliches System  für die Ausbildung im Paddelsport. https://www.paddlelevel.ch/

Paddle Level ist in 5 Stufen von Anfänger bis Expert und in verschiedene
Disziplinen (z.B. SUP, Seekajak, Canadier, WW-Kajak) aufgeteilt. Die Einstufungen sind europaweit einheitlich. Wenn ich also in der Schweiz ein Paddle Level 3 Seekajak erfolgreich abschliesse, kann ich auch in Schweden einen Kurs auf diesem Level besuchen.

Die Ausbildungsthemen der einzelnen Levels beinhalten unter anderem

  • Paddeltechnische Fähigkeiten
  • Tourenvorbereitung, Materialkunde
  • Sicherheit, Selbst- und Fremdrettungstechniken
  • Umgang mit der Umwelt

Das ermöglicht Qualität und Nachhaltigkeit in der Aus. und Weiterbildung dank

  • einheitlichen Kriterien für die Einstufung der Paddelkompetenz (Ausbildungs- und Erfahrungstand)
  • klare Kriterien für die Leiteraus- und Weiterbildung
  • einfachere und einheitlichere Erstellung von Lern- und Lehrmedien
  • Durchlässigkeit und gegenseitige Anerkennung von Ausbildungen und Diplomen im Kanusport. (national, international)

 Fördert sicheres und umweltbewusstes Paddeln dank

  • Ausbildungsinhalten zum Thema Umweltbewusstsein, Naturschutz
  • Hinweise zur Vermeidung von Störungen der Vögel
  • einheitlichen Sicherheitsstandards und Kompetenzen

Die Paddle Level Assessoren Ausbildung erfolgt in den esa-Leiterkursen.

Nur wer einen gültigen esa-Leiter Kanusport und die entsprechenden Paddle Level Assessor Anerkennung hat, kann Paddle Level Assessments abnehmen.

Scroll UpScroll Up