SUP-Yoga kombiniert Stand Up Paddling mit Yoga und ist Aktiverholung unter freiem Himmel im Einklang mit der Natur. Nachdem wir zur Plattform gepaddelt sind, docken wir das Board dort an und können so im Kreis SUP-Yoga praktizieren.

Die energetisierenden Körperübungen (Asanas) werden kniend, sitzend und stehend auf der schwimmenden Yogamatte (Board) ausgeführt. Dies kräftigt die Tiefenmuskulatur und fördert das Gleichgewicht.

Auch Meditations- und Atemübungen (Pranayama) eignen sich bestens auf dem SUP, sei es sitzend, stehend oder liegend. Diese führen zu Ruhe und Ausgeglichenheit, unterstützt von der wunderbaren Umgebung, der frischen Luft und der Weite des Sees. Prana (Lebenskraft) kommt durch SUP-Yoga wieder in Fluss und bereichert so dein Leben.

Daten

Fr 31.5./07.06./21.06./16.08, 17.30 – 18.40
Sa 06.07./ 03.08., 09.30 – 10.40